Pflegedienst Zulassung – Pflegeversicherung zahlt nur an zugelassene Dienste

Nicht jedem ist es vergönnt, bis ins hohe Alter fit und agil zu sein. Körperliche oder geistige Einschränkungen können dazu führen, dass der Alltag nicht mehr alleine bewältigt werden kann. Einen Umzug in ein Pflegeheim möchten jedoch die meisten Senioren so lange wie möglich hinauszögern.

Ihre Ansprechpartner für die kostenlose Telefonberatung zum Thema Pflegediensten mit Zulassung

Ein ambulanter Pflegedienst ist in diesem Fall eine gute Alternative, um den Pflegebedarf in den eigenen vier Wänden zu decken. Die Pflegekräfte des Pflegedienstes unterstützen die Pflegebedürftigen und die Angehörigen im Alltag und übernehmen unter anderem körperbezogene Pflegemaßnahmen sowie pflegerische Betreuungsmaßnahmen.

Liegt ein Pflegegrad vor, dann erhalten Sie für die ambulante Pflege von der Pflegeversicherung Pflegesachleistungen. Die Höhe der Pflegesachleistungen hängen vom jeweiligen Pflegegrad ab. Je höher dieser eingestuft ist, desto mehr Zuschüsse erhalten Sie von der Pflegeversicherung. Beachten Sie hierbei jedoch, dass die Pflegeversicherung die Pflegesachleistungen nur gewährt, wenn der Pflegedienst für die Erbringung der Leistungen zugelassen ist. Wenn Sie unsicher sind, ob die Pflegedienst Zulassung eines Anbieters diese Anforderungen erfüllt, sprechen Sie uns an. Unser Experten-Team berät Sie rund um das Thema Pflegedienst Zulassung und beantwortet darüber hinaus alle Frage zur ambulanten Pflege.

Erfolgreich einen Pflegegrad beantragen

Welche Leistungen übernimmt ein zugelassener Pflegedienst?

Mit der Beauftragung eines ambulanten Pflegedienstes ermöglichen Sie Ihren Angehörigen trotz Pflegebedürftigkeit in der vertrauten Umgebung wohnen zu bleiben. Ein Pflegedienst unterstützt die Betroffenen nicht nur bei der täglichen Körperpflege oder Ernährung, sondern übernimmt bei Bedarf auch die häusliche Krankenpflege. Die Kosten für den ambulanten Pflegedienst müssen Sie nicht aus eigener Tasche bezahlen.

Je nach Pflegegrad erhalten Sie von der Pflegeversicherung Pflegesachleistungen, die für die häusliche Pflege vorgesehen sind. Damit Sie diese jedoch von der Pflegeversicherung beziehen können, muss der Anbieter eine entsprechende Pflegedienst Zulassung vorweisen können. Ist dies nicht der Fall, dann steht Ihnen lediglich das Pflegegeld zu, das jedoch niedriger ausfällt als die Pflegesachleistungen.

Zu den Pflegeleistungen

Die Leistungen der ambulanten Pflegedienste umfassen verschiedene Bereiche. Dazu gehören:

  1. Körperbezogene Pflegemaßnahmen:

Die körperbezogene Pflege beinhaltet unter anderem die tägliche Hilfe bei der Körperpflege sowie Ernährung, aber auch notwendige Maßnahmen bei der Lagerung der Patienten.

  1. Pflegerische Betreuungsmaßnahmen:

Die pflegerische Betreuung umfasst Maßnahmen zur Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags sowie der Gestaltung des alltäglichen Lebens im persönlichen Umfeld der Pflegebedürftigen.

  1. Hilfe bei der Haushaltsführung:

Bei körperlichen und geistigen Einschränkungen unterstützt ein ambulanter Pflegedienst die Pflegebedürftigen auch bei der Führung des Haushalts, wie zum Beispiel der Reinigung der Wohnräume.

  1. Beratung der Angehörigen und Pflegebedürftigen:

Der ambulante Pflegedienst steht den Betroffenen auch beratend zur Seite und beantwortet zum Beispiel Fragen zur Pflege. Auch eine Unterstützung bei der Suche nach Hilfsdiensten, wie zum Beispiel Essensbelieferung oder Krankentransporte, gehört zur Beratung dazu.

  1. Häusliche Krankenpflege:

Ebenfalls zu den Leistungen eines ambulanten Pflegediensts gehört die häusliche Krankenpflege. Diese umfasst zum Beispiel die Gabe von Medikamenten, Wechsel von Verbänden und das Setzen von Injektionen.

Den richtigen Pflegedienst finden

Pflegedienst Zulassung – wie finde ich den richtigen Anbieter?

In vielen Fällen tritt der Pflegebedarf unerwartet ein und es wird zügig ein ambulanter Pflegedienst benötigt. Allerdings sollten Sie dennoch keine vorschnellen Entscheidungen treffen und vorab prüfen, ob der Pflegedienst überhaupt für die Pflege und Betreuung Ihres Angehörigen geeignet ist. Bevor Sie einen Pflegedienst beauftragen, sollten Sie zunächst ein unverbindliches Beratungsgespräch mit den Mitarbeitern führen. Wenn vorhanden, fordern Sie vorab zudem Informationsmaterial an. Klären Sie im Beratungsgespräch unbedingt ab, welche Leistungen der Pflegedienst anbietet und mit welchen Kosten die ambulante Pflege verbunden ist. Zudem empfiehlt es sich auch den Pflegevertrag vorab zu prüfen.

Zum online Pflegegradrechner

Achten Sie beim Beratungsgespräch auf folgende Punkte:

  • Nehmen sich die Mitarbeiter Zeit für ein persönliches Gespräch?
  • Begegnen Ihnen die Mitarbeiter mit Freundlichkeit und Offenheit?
  • Werden Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet?
  • Wirken die Mitarbeiter fachlich kompetent?
  • Ist es möglich, auf die individuellen Bedürfnisse des Pflegebedürftigen einzugehen?
  • Können die Leistungen Ihrem Tagesablauf angepasst werden?
  • Welche Aus- beziehungsweise Weiterbildungen haben die Mitarbeiter?
  • Welche Leistungen übernimmt der Pflegedienst?

Profitieren Sie von einem kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite

Die Auswahl eines geeigneten Pflegedienstes erfordert viel Fingerspitzengefühl. Immerhin geht es um die Pflege Ihrer Lieben, die Sie in den besten Händen wissen möchten. Wer sich jedoch im Alleingang der Suche nach einem Pflegedienst stellen muss, der verliert schnell den Überblick. Neben dem Leistungsangebot müssen Sie auch die Pflegedienst Zulassung bei der Auswahl berücksichtigen.

Mit unseren fachlich versierten Pflegeexperten können Sie sicher sein, dass Sie den passenden Pflegedienst für die Pflege Ihres Angehörigen finden. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir eine ausführliche Checkliste, die alle Punkte beinhaltet, die Ihnen besonders am Herzen liegen. Sie bestimmen hierbei die Priorität. Anhand dieser Checkliste wählen wir im Anschluss die passenden Pflegedienste für Sie aus. Die schlussendliche Entscheidung liegt hierbei selbstverständlich bei Ihnen.

Wir nehmen jeden Pflegedienst für Sie genauestens unter die Lupe und finden gemeinsam mit Ihnen einen Anbieter, der all Ihre Anforderungen erfüllt. Unsere Erfolgsquote und die zufriedenen Kunden sprechen hierbei für sich. Darüber hinaus beraten wir Sie auch rund um das Thema Pflegegrad und die Beantragung von diesem.

2019-05-29T11:56:17+01:00
Kontakt

Sichern Sie sich kostenlos und unverbindlich 30 Minuten Beratung durch einen Experten:

Rufen Sie uns an

0211 – 97 17 77 26

Oder schreiben Sie